Neuste Beiträge

Stadtbilder

S

In unregelmäßigen Abständen möchte ich unter dem Titel Stadtbilder gerne Fotos posten, zu denen ich entweder eine gute Geschichte erzählen kann, oder die mir einfach so etwas bedeuten. Zu diesem Foto gibt es eigentlich keine Geschichte. Allenfalls nur einen kleinen Treppenwitz, denn das kleine Bäumchen wächst am Rande einer Ummauerung für Mülltonnen. Dennoch strahlt das Bild auf mich viel Ruhe...

Keine Wasserwerfer für Niemand?

K

Mir geht seit letztem Mittwoch etwas nicht aus dem Kopf, das mir in meiner Filterblase aufgefallen ist. Da wurde lautstark und zum Teil höhnisch der Einsatz von Wasserwerfern gefordert, nachdem am 18.11. tausende Corona-Originelle durch Berlin zogen. Genauer gesagt: Es kam sogar zum Einsatz eines Wasserwerfers, dieser war vielen Beobachtern aber offenbar nicht „beherzt“ genug. Man müsse schon in...

Plötzlich Quarantäne

P

Was macht man eigentlich, wenn man sich möglicherweise angesteckt hat, die Corona-Warn-App auf Rot springt, es einem aber prima geht? Wenn das Gesundheitsamt sich glücklicherweise nicht für Dich interessiert, Du umgekehrt aber auch ein Stück weit allein gelassen wirst mit der Situation? Ich habe es die letzten Tage für Euch ausprobiert! Kontaktketten nachverfolgen Vorab: Mir geht es bestens und...

Progressive Nachäffung

P

Als sich Steve Jobs anschickte, die Welt mit seinen iPhones zu verändern, wurde der Rollkragen-Pullover zu seinem Markenzeichen. Einige Zeit lang war er damit regelrecht zur stilbildenden Ikone geworden. Nicht wenige Menschen aus Tech- und Kreativwirtschaft entdeckten plötzlich ihre Vorliebe für schwarze Schurwolle am Hals. Ich halte Steve Jobs Rollkragenpullover für ein harmloses Beispiel für...

Ein defacto schwedischer Weg

E

Wir sind endlich angekommen! Herzlichen Glückwunsch, exponentielles Wachstum – im März haben wir uns ja nur ganz kurz einmal gesehen. Dieses Mal aber, da bin ich sicher, bleibst Du länger. Jetzt schlafwandeln wir Hand in Hand mit Dir in den medizinischen Notstand. Im März, da waren wir alle ganz aufgeregt. Kontaktbeschränkungen, Lockdown, geschlossene Schulen – ein Land im Ausnahmemodus. Wir...

Corona Reloaded

C
Corona Nights Graffiti

Jetzt ist sie also da: Die zweite Welle. Es zeichnete sich ja seit Wochen schon ab. Und wenig spricht dagegen, dass der Spuk so schnell wieder vorbeigeht. Wenn wir Pech haben, wird das bis Frühjahr so weitergehen. Ein Tanz mit Masken, regionalen Lockdowns, Clustern und einem schleichenden, infektiösen Grundrauschen. Und vielen, vielen Debatten.

Mein Blog und die Sozialen Medien

M

Nun blogge ich schon seit einigen Wochen wieder – weitestgehend im Stillen. Mir tut das gut und ich freue mich, dass sich bei mir hier auch langsam eine gewisse Routine einstellt. Daher nutze ich den heutigen Sonntag mal, um das alles etwas weiter zu „professionalisieren“. Mit anderen Worten: Zeit für ein paar Hausmeldungen. Tracking hier im Blog Keine Angst: Mit „Professionalisieren“ meine ich...

Vom Strahlen eines unscheinbaren Menschens

V

Ein Mensch ist gestorben – hier in meiner Nachbarschaft. Eine Frau, die ich absolut nicht kannte, aber oft hier auf den Straßen gesehen habe. Sie war ein Mensch, der herausstach – nicht zuletzt, weil sie immer im Gespann mit ihrem Hund unterwegs war. Vor allem aber muss sie ein Mensch gewesen sein, der andere Menschen tief bewegen konnte.

Darum geht’s: